Gitarrenschule Friesch

ein schwäbisches Meisterwerk

Erfolgreicher Unterricht

Zu einer freiwilligen, kostenlosen Gitarren-AG der Grundschule Kohlberg im Herbst 1983 meldeten sich aus zwei Parallelklassen (3a + 3b) 16 Kinder - ohne musikalische Vorkenntnisse. Aus Mangel an brauchbarem Unterrichtsmaterial für diese Gruppengröße schrieb ich eigene Arbeitsblätter und bereitete ich jede Unterrichtstunde sehr sorgfältig vor.

unterricht

Am Schuljahresende im Juli 1985 konnte ich die Gitarren-AG erfolgreich abschließen. Alle Kinder hatten zwei Jahre fleißig gelernt und die Grundkenntnisse auf der Gitarre erworben. Der Weg war offen für die Weiterbildung an einer Musikschule.

unterricht

Die Aufzeichnungen für die Gitarren-AG dienten als Vorlage für meine geplante Gitarrenschule 1. In mühevoller Handarbeit wurden Notenlinien mit der Tuschefeder gezogen, Noten mit Letraset aufgerieben, die Texte aus einer Druckvorlage ausgeschnitten und aufgeklebt. Das Haftmittel war damals glasklar, in der Zwischenzeit hat es sich gelblich verfärbt. Parallel dazu wurde eine neue Gitarren-AG mit Kindern des 1. Schuljahres durchgeführt.

unterricht

In den letzten Jahren als Grund- und Hauptschullehrer unterrichtete ich in der Grundschule die Klasse 3+4 . Dabei konnte ich meinen Schülern eine freiwillige Gitarre-AG Zweijahresrhythmus anbieten.

unterricht